Rätsel des Unbewußten

Rätsel des Unbewußten

Podcast zur Psychoanalyse und Psychotherapie

Folge 12: Psychose und Schizophrenie


Rätsel des Unbewußten

Episodenbeschreibung
Diese Folge gibt einen Einblick in ein rätselhaftes wie faszinierendes Phänomen: Psychotisches Erleben und das Erkrankungsbild der Schizophrenie – und wie man dies aus einer psychoanalytischen Perspektive verstehen kann.

Download (mp3)

Links:

Literaturempfehlungen:

  • Bateson, Gregory; Wynne, Lymann u.a. (1972). Schizophrenie und Familie. Suhrkamp: Frankfurt.
  • Gaetano Benedetti (1983 / 2003). Todeslandschaften der Seele. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen.
  • Conrad, Klaus (1959 / 2013). Die beginnende Schizophrenie. Versuch einer Gestaltanalyse des Wahns. Psychiatrie Verlag: Köln.
  • Lempa, Günter (2016). Psychodynamische Psychotherapie der Schizophrenien. Psychosozial: Gießen.
  • S. Mentzos (Hg., 1992), Psychose und Konflikt : zur Theorie und Praxis der analytischen Psychotherapie psychotischer Störungen. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen.
  • Müller, Jakob Johann; Loetz, Cécile (2019). Das Opfer des Selbst. Psychoanalytische Perspektiven auf das religiöse Erleben in der Psychose am Beispiel der Johanna von Orléans. In: Ertel, U., Münch, A. (Hrsg): Forum der psychoanalytischen Psychosentherapie, Bd. 34. Vandenhoeck & Ruprecht.

Anmeldung zum Newsletter: Mail mit Betreff “Anmeldung Newsletter” an: Lives@psy-cast.org

Unterstütze unser Projekt auf Patreon und erhalte das Skript zur aktuellen Folge

Wir freuen uns auch über eine Förderung unseres Projekts via Paypal

2 Kommentare zu „Folge 12: Psychose und Schizophrenie“

  1. Sehr interessantes Thema. Ich frage mich, ob bei dem Beispiel Herr M., was die Mutter für psychische Erkrankungen hatte. Glaub Psychosen / Schizophrenie entstehen bei einer sehr schweren Krise, wo man merkt, dass einen keiner versteht, dass man alleine ist, dass man nicht erklären kann, was mit einem los ist… Wenn man plötzlich merkt, dass die vermeintlich “heile Welt” gar nicht immer so heil ist… Kinder, die nie geliebt wurden…

  2. Also an sich wirklich sehr interessant! ABER: das mit dem Notarzt und der Psychiatrie KANN niemals so sein! Das ist völliger Quatsch. Mein Bruder hat seit 7 Jahren Schizophrenie und ihn ins Krankenhaus zu bekommen, ist ein richtig aufwendiger Akt! Da gehört es nicht einfach den Notarzt zu rufen und ihm wird geholfen. Schön wärs ! Dann hätten ich und meine Mutter weniger Depressionen und ihm wäre geholfen. Echt schade dass die Politik in diesem Bereich so schlecht vorgeht.
    Das sollte auch mal angesprochen werden. Danke für den Podcast

Kommentar verfassen

Die angegebene Email-Adresse wird nicht mit dem Kommentar veröffentlicht. Werden Name und/oder Email-Adresse angegeben, um mit uns in Kontakt zu treten, werden diese Informationen allein zu diesem Zweck auf unserer Website gespeichert aber nicht an Dritte weitergegeben.