Rätsel des Unbewußten

Rätsel des Unbewußten

Podcast zur Psychoanalyse und Psychotherapie

Winterpause und einige Neuerungen


Rätsel des Unbewußten

Winterpause und einige Neuerungen

Liebe Rätselfreundinnen und -freunde,

bevor wir uns in die Faschingspause verabschieden und an neuen Folgen schreiben, wollten wir euch noch über einige Neuerungen in unserem Podcast informieren. Es gibt eine ganze Reihe:

  1. Zunächst die wohl größte Neuerung: die Rätsel des Unbewußten gibt es nun auch auf Englisch. Ab heute erscheinen die Folgen in einem neuen Podcast unter dem Titel “Lives of the Unconscious”. Wenn ihr neugierig seid: schaut doch gern einmal rein und abonniert den Podcast, den Link haben wir in den Anhang gestellt
    (Abonnieren unter: https://psy-cast.org/en/subscribe/)
    Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast weiterempfehlt, vielleicht habt ihr Ideen, wer sich für die englische Version interessieren könnte. Auch über die Abonnements helft ihr uns, den Podcast zu verbreiten.
  2. Wir haben unserem Logo mal wieder einen neuen Anstrich gegeben. Céciles Zeichenhand ist nun ein neuer Freud-Geist zu verdanken, wir hoffen, er gefällt euch.
  3. Damit verbunden ist auch eine neue Homepage, die ihr finden könnt unter: www.psy-cast.org, in englischer und deutscher Fassung.
  4. Noch einmal in eigener Sache: Auf unserer Förderplattform Patreon findet ihr nun ein neues Förderlevel, auf dem es unter anderem die Skripte zu allen bisherigen Folgen, die aktuellen englischen Skripte sowie ein monatliches Q&A “Die Autoren im Gespräch” gibt, das ab Mitte März erscheinen wird.

Ab April veröffentlichen wir dann wieder wie immer eine neue Staffel von Folgen für den deutschen Podcast. U.a. wollen wir uns befassen mit: Eßstörungen, der weiblichen Perversion, der Bedeutung von Lebensgeschichte und Biographie, dem Thema der Identität, der weißen Depression oder der Übertragungsliebe.
Wir freuen uns sehr, wenn ihr wieder mit uns rätselt und unsere Reise auf den Grund der Seele mit uns fortsetzt. Wir danken euch außerdem ganz herzlich für eure treue Zuhörerschaft!

Eure

Cécile & Jakob

1 Kommentar zu „Winterpause und einige Neuerungen“

  1. Ich finde Eure Arbeit einfach großartig. Toll erklärt, feinfühlig vermittelt, auch komplizierte Konzepte und Erlebenszustände nachvollziehbar und für viele Interessierte verständlich gemacht, auf wichtige Konzepte konzentriert und das Fühlen der Patienten im Mittelpunkt. Ihr tut unglaublich viel für das Fach! Ich habe Euren Podcast in der Facharzt-Vorbereitung entdeckt und werde Euch weiterempfehlen, wo ich kann…insbesondere den VT-orientiert arbeitenden Kollegen…
    Macht weiter so!
    Max Aly, Bonn

Kommentar verfassen

Die angegebene Email-Adresse wird nicht mit dem Kommentar veröffentlicht. Werden Name und/oder Email-Adresse angegeben, um mit uns in Kontakt zu treten, werden diese Informationen allein zu diesem Zweck auf unserer Website gespeichert aber nicht an Dritte weitergegeben.